09.09.2020

Unsere Grundrechte sind in Gefahr

Einer kleinen Gruppe von Links-Anarchisten ist es gelungen, durch Gewaltandrohung den Anlass «Marsch fürs Läbe» im Kongresszentrum «gate 27» zu verhindern. Den Veranstaltern wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. Allerdings kann der Stadtpolizei kein Vorwurf gemacht werden, da offenbar das ganze Sicherheitsdispositiv bereit und die Planung weit fortgeschritten war.

Es geht hier aber nicht primär um die Absage des Anlasses. Das Thema Abtreibung ist eine persönliche Angelegenheit und jede Person muss aufgrund der Situation für sich selber entscheiden, ob sie dies will oder nicht. Die CVP Winterthur ist in erster Linie besorgt darüber, dass andere Meinungen zunehmend nicht mehr respektiert werden – ja gar alarmiert, dass die Ausübung unserer Grundrechte wie die Meinungsäusserungsfreiheit und die Versammlungsfreiheit mit Füssen getreten wird. Es ist höchste Zeit, dass wir in unserer Gesellschaft die Freiheit der Andersdenkenden wieder verteidigen.

André Zuraikat, Präsident und Gemeinderat CVP Winterthur

Schreiben Sie Ihre Meinung

Kommentar verfassen

Teilen & diskutieren Sie diesen Artikel

Personen

Parteien

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur