Stadtklima: Hochmut kommt vor dem Fall

Die links-grüne Mehrheit unserer Stadt hat es mit dem sehr ehrgeizigen Ziel, den CO2-Ausstoss bis 2040 abzuschaffen, geschafft, dem Stadtrat eine sehr sportliche Agenda aufzuerlegen. Die Erreichung dieses Ziels ist per se schon schwer. Nun, in aller Euphorie und voller Stolz, torpediert links-grün ihr eigenes Ziel, indem sie uns zwei unfinanzierbare und schlicht nicht umsetzbare Initiativen auferlegen, über die wir am 9. Juni 2024 abstimmen dürfen.

Dass die zwei Initiativen nicht realistisch sind, haben die Links-Grünen gerade noch selbst festgestellt und gleich zu ihren eigenen Initiativen zwei „abgeschwächte“ Gegenvorschläge erarbeitet, die immer noch unrealistisch und schlicht nicht finanzierbar sind.

Sogar unserem links-grünen Stadtrat wird es angst und bange, wenn sie auch nur eine dieser vier Vorlagen umsetzen müssten. Darum plädiert der Stadtrat zu Recht für die Ablehnung aller vier Vorlagen. Sie gefährden den Fahrplan des „CO2-Netto-Null bis 2040“-Ziels. Mehr noch, diese vier Vorlagen gefährden sehr wichtige zukünftige Investitionen in Schulen, den Ausbau des Fernwärmenetzes, bereits geplante Klimamassnahmen zur Schwammstadt, die Umsetzung von Veloschnellrouten und vieles mehr.

Liebe links-grüne Sympathisantinnen und Sympathisanten, lasst den Stadtrat doch vorher erst mal seine Hausaufgaben machen und schauen, wie wir gemeinsam das hochgesteckte Ziel „CO2-Netto-Null bis 2040“ erreichen, bevor wir unsere hoch verschuldete Stadt mit solch unüberlegten Vorlagen noch mehr in den Bankrott treiben. Der links-grüne Stolz, dass die CO2-Netto-Null-Initiative durchgebracht wurde, hallt noch nach – aber Hochmut kommt vor dem Fall. Und diesen Fall möchten wir alle nicht erleben, denn er bedeutet, dass wir zu einer handlungsunfähigen Stadt werden. Darum müssen die zwei Stadtklima-Initiativen mit den schönen Titeln „Zukunfts-Initiative“ und „Gute-Luft-Initiative“ sowie die zwei Gegenvorschläge am 9. Juni 2024 abgelehnt werden: 4x NEIN.

Dani Romay
Stadtplarlamentarier FDP Winterthur

4x NEIN zu „Zukunfts-Initiative“ und „Gute-Luft-Initiative“ sowie die zwei Gegenvorschläge am 9. Juni 2024

Schreiben Sie Ihre Meinung

Kommentar verfassen

Teilen & diskutieren Sie diesen Artikel

Personen

Parteien

Newsportal

Das "Forum Winterthur" dient der politischen Information und Diskussion in der Region Winterthur. Die Winterthurer Wirtschaftsverbände betreiben die News-Plattform in Zusammenarbeit mit den Parteien Die Mitte, FDP und SVP. Die Plattform wird von ihren Trägern sowie durch Inserate und Spenden finanziert. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind die Verfasser verantwortlich. Die Publikation eines Beitrages auf dieser Plattform bedeutet nicht, dass die Träger der Plattform in jedem Fall mit dem Inhalt einverstanden sind.

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur