10.07.2020

CVP unterstützt Urs Hofer und beschliesst Ja- Parole zum Ausbau der Schulsozialarbeit

An der Parteiversammlung vom 9. Juli 2020 haben die Mitglieder der CVP Winterthur nach der Anhörung beider Stadtratskandidierenden mit grossem Mehr entschieden, die Kandidatur von Urs Hofer zu unterstützen.

Die CVP verzichtete bereits im Vorfeld auf eine eigene Kandidatur für die Stadtratswahlen. Beim Hearing mussten sich die beiden Kandidaten den Fragen unserer Mitglieder, insbesondere zu den Themen Kultur, Sport, Bildung, Energie, Umwelt, Verkehr, Wirtschaftsförderung und Sicherheit stellen. Dabei wurde klar, dass Urs Hofer, der bereits viele Jahre in Winterthur lebt und stark mit der Stadt verwurzelt sowie vielseitig und ehrenamtlich in ihr engagiert ist, der ideale Kandidat ist,
um sich für die Anliegen der CVP einzusetzen. Bis zum heutigen Tag hat er sich stark für die Startups und Pioniere Winterthurs und für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eingesetzt. Urs Hofer steht für eine innovative und wertschöpfende Wirtschaft sowie für eine finanzielle Disziplin der Stadt Winterthur. Dies sind alles wichtige Eigenschaften, die dazu beitragen, dass er auf die Unterstützung der CVP zählen kann.

Ebenfalls beschloss die Parteiversammlung einstimmig die Ja-Parole zur Vorlage „Bedarfsgerechter Ausbau der Schulsozialarbeit“. Die Mitglieder haben erkannt, dass der Ausbau der Schulsozialarbeit in Winterthur dringend nötig ist, damit eine rasche Verfügbarkeit und die Chancengleichheit auf allen Stufen von Kindergarten bis Oberstufe gewährleistet sind, und damit präventiv gearbeitet werden kann. So können hohe Folgekosten reduziert werden.

André Zuraikat, Gemeinderat/Präsident CVP Winterthur

Schreiben Sie Ihre Meinung

Kommentar verfassen
cialis online 14.07.2020, 15:04

Buy Amitriptyline 50mg Zoottesest [url=https://ascialis.com/#]Cialis[/url] PierianerBig Dove Posso Comprare Cialis Femnpymnlymn <a href=https://ascialis.com/#>buying cialis online reviews</a> Guecesecab Topical Keflex

Hansjörg Muralt 12.07.2020, 07:21

Auch wenn ich nicht CVP wählen kann, da es diese im Kanton Bern kaum gibt, erlaube ich mir einen Kommentar zu schreiben.
Die CVP ist auf dem besten Weg Wähler zu verlieren. Den Namen zu wechseln um einige BDP Mitglieder aufzunehmen schadet der Partei gewaltig und verursacht viele Parteiaustritte!!

Teilen & diskutieren Sie diesen Artikel

Personen

Parteien

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur