Urs Bänziger

Gemeinderat/Vizepräsident FDP Stadt Winterthur; Mitglied Kommission Soziales und Sicherheit (SSK)

Steckbrief

Partei   FDP
Geburtsdatum   18. November 1967
Ausbildung  Master Betriebswirtschaft
Beruf   Geschäftsleiter, UniCredit Bank AG, Zürich
E-Mail  

Politische Aktivitäten

2019-2020 Mitglied des grossen Gemeinderates Winterthur
2019-2020 Sachkommission Soziales und Sicherheit
seit 2016 Mitglied der Schulpflege Seen Mattenbach
    

        

Erste Online-Parteiversammlung der FDP Winterthur ein Erfolg!

Die Parteiversammlung der FDP-Winterthur wurde aufgrund der aktuellen Corona-Situation erstmals als Online-Meeting abgehalten. Dabei wurden folgende Parolen zu den Abstimmungsvorlagen vom 7. März 2021 gefasst: JA zum Gestaltungsplan Eichwaldhof, JA zur Erhöhung der Finanzkompetenzen des Regierungsrates, NEIN zur Änderung des Sozialhilfegesetzes, NEIN zur Volksinitiative betreffend Nennung der Nationalitäten bei Polizeimeldungen und JA zum Gegenvorschlag des Regierungsrates.

FDP fordert bessere Arbeitsintegration und attraktive Bedingungen für mehr Arbeitsplätze

Die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) rechnet wegen der Corona-Krise mit bis zu 76‘000 neuen Sozialhilfebezügern in der Schweiz. Das verschärft auch die Situation in Winterthur. Die Antwort muss eine funktionierende Arbeitsintegration und die Schaffung von Arbeitsplätzen sein.

Mehr Mut bei der Revision der Schulbehörden-Organisation!

Alle Ressourcen für die Schule sollen auch in die Verantwortung und Kompetenz der neuen Schulbehörde gelangen. Im Departement Schule und Sport verbleibt nur, was keinen unmittelbaren Bezug zur Regelschule und Sonderpädagogik hat.

1 Kommentar

JA zum Zusatzleistungs-Gesetz - wer befiehlt, zahlt!

Die FDP Winterthur sagt am 27. September 2020 JA zum Zusatzleistungsgesetz. Die Sozialkosten im Kanton Zürich sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, die Belastung der Gemeinden ist dabei sehr unterschiedlich. Ein Ausgleich ist dringend nötig.

1 Kommentar

Stadtrat verweigert Corona-Budgetverantwortung

Obwohl detaillierte Zahlen erarbeitet werden könnten, weigert sich der Finanzvorsteher der Stadt Winterthur eine Prognose zu den zu erwartenden Corona-Kosten für die Stadt zu machen. Sozialkosten werden steigen, Steuern und Gebühren sinken – Gutwetterprognosen sind unangebracht.

2 Kommentare

Wechsel in der FDP Gemeinderatsfraktion

Auf Ende des Amtsjahres 2018/2019 treten Stefan Feer und David Schneider aus beruflichen Gründen aus dem Grossen Gemeinderat zurück. Ihre Nachfolge werden Urs Bänziger und Anna Rellstab-Schneider antreten.

Damit die Lebensqualität steigt und nicht die Steuern!

Wahlempfehlung der Handelskammer und Arbeitgebervereinigung Winterthur

Räte

Parteizugehörigkeit

Videos

zum Video

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur