Geering_Andreas_Portrait_Quer-002-002.jpg

Andreas Geering

Gemeinderat, Präsident CVP Winterthur

 Steckbrief

Partei   CVP
Geburtsdatum   01. März 1968
Ausbildung  MA Appl. Ling.
Beruf   Sicherheitsbeauftragter
E-Mail  

Politische Aktivitäten

2012-2016 Mitglied der Kreisschulpflege Stadt-Töss
seit 2016 Mitglied im Grossen Gemeinderat Stadt Winterthur
seit 2016 Mitglied der Sachkommission Bildung, Sport und Kultur
2017/2018 2. Vizepräsident des Grossen Gemeinderates Stadt Winterthur
2018/2019 1. Vizepräsident des Grossen Gemeinderates Stadt Winterthur

 

 

 

Ehrenamtliches Engagement

seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung der CVP Winterthur, seit 2014 Präsident
seit 2012 Vorstands-Mitglied IG Erschliessung Hegi
   
   
Theater-Winterthur-3.JPG

Aus dem Gemeinderat - Überführung Theater Winterthur in eine gemeinnützige Trägerschaft

Der Winterthurer Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 3. Dezember 2018 die Vorlage zur Überführung des Theaters Winterthur in eine gemeinnützige Trägerschaft verabschiedet. Die Stellungnahme zu dieser Vorlage von Andreas Geering, Gemeinderat CVP Winterthur, finden Sie in unserem Video-Beitrag aus dem Gemeinderat. Zu dieser Vorlage wird es eine Volksabstimmung geben.

Fotolia_Sparen_Schulden4.jpg

Die CVP Winterthur sagt ja zur Schuldenbremse und nein zu Baurecht statt Landverkäufe

An der Parteiversammlung vom 25. Oktober 2018 hat die CVP Winterthur einstimmig die Ja-Parole zur Umsetzung der Motion Schuldenbremse beschlossen. Die CVP fordert schon lange und konsequent die Einführung einer Schuldenbremse und gehört zu den Miteinreichern der Motion.

CVP-KR-Kandidierende.jpeg

CVP Winterthur normieniert 13 Kandidierende für die Kantonsratswahlen 2019

An der Parteiversammlung vom 23. August 2018 verabschiedete die CVP Winterthur ihren Wahlvorschlag für die Kantonsratswahlen vom 24. März 2019. Die Liste wird vom Parteipräsidenten Andreas Geering und von der Fraktionspräsidentin Iris Kuster Anwander angeführt.

GV-180531b.jpg

CVP Winterthur blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Die CVP Winterthur engagierte sich im vergangenen Jahr erfolgreich für die Wiederwahl von Stadtpräsident Mike Künzle, für die Schaffung des "House of Winterthur" und gegen die Verselbständigung von KSW und IPW. Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt.

ProfilSchuleWinti.jpg

CVP sagt Ja zum Kauf der Liegenschaft von Profil.

An ihrer Parteiversammlung vom 19.04.2018 hat die CVP Winterthur den Kauf der Liegenschaft Rudolf-Diesel-Strasse 10 («Profil.») behandelt. Profil. bietet in Winterthur das 10. Schuljahr für Schülerinnen und Schüler an, welche nach der 3. Sekundarklasse keine Lehrstelle gefunden haben. Da der Mietvertrag von Profil. an der Rudolf-Diesel-Strasse 10 Ende 2019 ausläuft, schlägt die Stadt Winterthur vor, die Liegenschaft für den Weiterbetrieb der Schule zu kaufen. Die CVP stimmt diesem Kauf zu.

IMG_36721.JPG

CVP Winterthur - stolz über die erfolgreiche Wiederwahl von Michael Künzle zum Stadtpräsidenten

Michael Künzle wurde mit 15`817 Stimmen erfolgreich als Stadtpräsident bestätigt. Die CVP freut sich über dieses sehr gute Resultat und gratuliert Michael Künzle zu dieser Wiederwahl.

Waehlen-heisst-mitbestimmt_2.jpg

Wahlkampf-Schlussspurt

Zu oft wurde der bürgerliche Stadtrat in den vergangenen vier Jahren von der linken Parlamentsmehrheit ausgebremst. Die Wählerinnen und Wähler haben es in der Hand, dem Stadtrat ein bürgerliches Parlament zur Seite zu stellen.

image-5_preview.jpeg

Wie rollt der Verkehr in Zukunft? Die Strategie der CVP.

Damit alle schnell ans Ziel kommen, braucht die Stadt Winterthur durchdachte und zukunftsgerichtete Mobilitätslösungen. Wo aus Sicht der CVP die Herausforderungen in der Verkehrspolitik liegen und welche Lösungen die Partei für diese Herausforderungen präsentiert, erfahren Sie in unserem Interview mit Andreas Geering, Gemeinderat CVP.

Haw_01.png

Damit die Lebensqualität steigt und nicht die Steuern!

Wahlempfehlung der Handelskammer und Arbeitgebervereinigung Winterthur

Fotolia_175837472_XS.jpg

Die CVP Winterthur zur Wohnbaupolitik des Stadtrates

Die Wohnpolitik mit ihren sechs bisherigen und zwei neuen Säulen ist umfassend und ausgewogen. Die CVP legt ihr Augenmerk prioritär auf zwei bisherige Säulen:

PolitApero-Banner-Neuhegi-500x262-03-2x.png

Wohnen in Winterthur: nur für Reiche?

Die Wohnbaupolitik, welche der Stadtrat im September 2017 verabschiedet hat, gibt zu heftigen Diskussionen Anlass. Schnapsidee, wie der Landbote schreibt, oder strategisch geschickter Schachzug? Erfahren Sie von Stadtpräsident Michael Künzle, Stadträtin Barbara Günthard-Maier sowie den Stadträten Stefan Fritschi, und Josef Lisibach, welche Schwerpunkte sie in den nächsten Jahren setzen wollen und warum. Bringen Sie Ihre Fragen und Meinung in die Diskussion mit ein!

Bahnhof-Winterthur.jpg

CVP/EDU-Fraktion fordert innerstädtische S-Bahn

Vor allem in den Stosszeiten staut sich der Verkehr auf den Winterthurer Strassen immer wieder. Privatautos und Stadtbus bleiben gleichermassen stecken. Oft geht gar nichts mehr.

16_pensionskasse4.jpg

Die Sanierung der Pensionskasse muss nachhaltig erfolgen

Die 2. Vorsorgesäule sollte folgendermassen funktionieren: Während meinem Erwerbsleben bezahlen ich und mein Arbeitgeber Beiträge an die Pensionskasse. Wenn ich in Rente gehe, wird das aufgelaufene Guthaben in Renten wieder an mich ausbezahlt.

Fotolia_121612941_M2.jpg

Die CVP Winterthur tritt dem Regionalkomitee Winterthur «Nein zu No-Billag» bei.

Es ist unüblich, dass sich die CVP Winterthur als Lokalpartei zu nationalen Abstimmungsvorlagen äussert. Insbesondere, da sich die Haltung der CVP Winterthur mit den kantonalen und nationalen Mutterparteien deckt, scheint keine Notwendigkeit zu bestehen sich zu äussern. Trotzdem hat die CVP Winterthur beschlossen, dem Regionalkomitee Winterthur «Nein zu No-Billag» beizutreten.

21a682d2-5a88-46fc-98af-5ef9827b19d7.jpeg

CVP nominiert Mike Künzle als Stadtrat und Stadtpräsident

Die CVP Winterthur hat ihren bisherigen Winterthurer Stadtpräsidenten per Akklamation für eine weitere Amtsperiode (2018-2022) nominiert. Ebenfalls verabschiedet wurde die Kandidatenliste für die Wahlen des Grossen Gemeinderates und die Kandidatur von René Schürmann für eine weitere Legislatur als Präsident der Kreisschulpflege Veltheim-Wülflingen.

Kantonsspital-Winterthur-22.JPG

CVP Winterthur gegen die Verselbständigung des KSW

Die CVP Winterthur hat an ihrer Mitgliederversammlung vom 23. Februar die Parolen zur Ausgliederung von Kantonsspital Winterthur (KSW) und Integrierter Psychiatrie Winterthur (IPW) beschlossen. Die Mitglieder lehnen die Verselbstständigung von KSW und IPW ab.

Daniel-Oswald-Logos.jpg

CVP Winterthur unterstützt Daniel Oswald im zweiten Wahlgang

Die CVP Winterthur hat für den zweiten Wahlgang der Winterthurer Ersatzwahlen eine Neubeurteilung vorgenommen und beschlossen Daniel Oswald zu unterstützen. An der Mitgliederversammlung vom 23. Februar wurden die verbliebenen zwei Kandidaturen diskutiert. Zu einer Neubeurteilung der Lage führte vor allem auch die Tatsache, dass keine Kandidatur aus der Mitte mehr besteht.

Polizeigebaeude.jpg

CVP beschliesst einstimmig die JA-Parole zum neuen Polizeigebäude

Die CVP Winterthur hat an ihrer Parteiversammlung vom 27. Oktober 2016 einstimmig die Ja-Parole zum neuen Polizeigebäude gefasst. Die Polizei braucht gute Arbeitsbedingungen um effizient für unsere Sicherheit zu sorgen.

Fotolia_Geld_Rechner.jpg

Stadtwerk muss künftig ein funktionierendes Controlling haben

Stadtwerk verhielt sich als ob es selbständig wäre. Gfeller habe dies nicht gemerkt. Die CVP Winterthur erwartet, dass in Stadtwerk griffige Führungs- und Kontrollabläufe eingerichtet werden.

Räte

ggr.jpg

Parteizugehörigkeit

Logo-CVP.svg.png

Videos

zum Video
zum Video