Leserbriefe

Inakzeptable Angriffe in unserer Stadt
Romana Heuberger, Stadtparlamentarierin FDP , 13.03.2022

Am Stadthaus hängt die Fahne für den Frieden in der Ukraine. Dort riskieren Menschen ihr Leben im Kampf gegen einen gewalttätigen Despoten. Und was passiert in Winterthur?

Die Schulpflege muss die Weichen selbst stellen!
Kaspar Vogel, Stadtparlamentskandidat der Mitte Stadt Winterthur, 01.02.2022

Ich finde wichtig, dass die neue Schulpflege die Leitungen Bildung selbst einstellt und damit die Weichen für die Zukunft der Volksschule der Stadt Winterthur stellt. Sie soll die Verantwortung dafür übernehmen und damit gewährleisten, dass die Volksschule nicht zur Staatsschule verkommt, in der das Schulamt und die Verwaltung die Geschehnisse steuern.

Antwort zum Leserbrief von Peter Müller vom 22.01.22– Der erfahrene und verantwortungsvolle Schiffskapitän
André Zuraikat, Mitglied Stadtparlament/Präsident Die Mitte Stadt Winterthur, 30.01.2022

Stadtpräsident Mike Künzle wurde in den letzten Tagen von zwei Personen mittels Leserbriefe angegriffen, obschon sie ihn wohl gar nicht persönlich kennen. Ist das nun das Niveau der linken Gegner des Stadtpräsidenten in diesen letzten drei Wochen Wahlkampf?

Wen die Parteien ins Rennen schicken
Ruedi Brem, Winterthur, 20.12.2021

Die Analyse des Landboten, wie sich die Listen der verschiedenen Parteien zusammensetzen, fand der Schreibende derart interessant, dass er «gluschtig» wurde, selber etwas tiefer in die Details einzutauchen. Dabei sind ihm einige Punkte kritisch aufgefallen.

1 Kommentar

Dialog statt linke Propaganda
Desirée Schiess, Präsidentin KMU-Verband Winterthur und Umgebung, 10.12.2021

Alle Wahljahre wieder versuchen linke Kreise, die bürgerlichen Kandidierenden auf übelste Weise zu etikettieren – auf der Basis von Behauptungen, die jeglicher Realität entbehren.

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur