01.02.2022 - Leserbrief von Kaspar Vogel, Stadtparlamentskandidat der Mitte Stadt Winterthur

Die Schulpflege muss die Weichen selbst stellen!

Ich finde wichtig, dass die neue Schulpflege die Leitungen Bildung selbst einstellt und damit die Weichen für die Zukunft der Volksschule der Stadt Winterthur stellt. Sie soll die Verantwortung dafür übernehmen und damit gewährleisten, dass die Volksschule nicht zur Staatsschule verkommt, in der das Schulamt und die Verwaltung die Geschehnisse steuern.

Diese Befürchtung äusserte ich bereits im Vorfeld der Abstimmung der neuen Gemeindeordnung. Es ist ungewiss, ob diese so klar angenommen worden wäre, wenn das Volk damals die Möglichkeit gehabt hätte, separat über die Reorganisation der Schulbehörde abzustimmen.

Mich stört es, dass durch die ungewisse Situation bei der Überführung in die neuen Strukturen das Schulamt die Weichen stellen will und die bisherigen Kreisschulpräsidien nicht eingebunden werden. Es wäre sicherlich möglich, diese dazu zu bewegen, einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, bis die neue Schulpflege ohne Zeitdruck geeignete Leitungen Bildung gefunden und eingestellt hätte. Diese Anstellungen werden nämlich für viele Jahre in Stein gemeisselt bleiben.

Ich bin dem Stadtparlament dankbar, dass es den Beschlussantrag überwiesen und damit ein Signal in die richtige Richtung setzt: Die neue Schulpflege muss die Verantwortung für die Zukunft der Volksschule selbst übernehmen.

Kaspar Vogel, Stadtparlamentskandidat der Mitte Stadt Winterthur

Schreiben Sie Ihre Meinung

Kommentar verfassen

Teilen & diskutieren Sie diesen Artikel

Parteien

Newsportal

Das "Forum Winterthur" dient der politischen Information und Diskussion in der Region Winterthur. Die Winterthurer Wirtschaftsverbände betreiben die News-Plattform in Zusammenarbeit mit den Parteien Die Mitte, FDP und SVP. Die Plattform wird von ihren Trägern sowie durch Inserate und Spenden finanziert. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind die Verfasser verantwortlich. Die Publikation eines Beitrages auf dieser Plattform bedeutet nicht, dass die Träger der Plattform in jedem Fall mit dem Inhalt einverstanden sind.

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur