11.11.2021

Die Mitte schickt Christoph Portmann ins Rennen um einen Sitz in der neuen Schulpflege

Am 13. Februar 2022 werden nicht nur Stadtparlament und Stadtrat gewählt, sondern auch die neue gesamtstädtische Schulpflege. Die Mitte Stadt Winterthur hat einstimmig Christoph Portmann nominiert.

Christoph Portmann ist bestens qualifizierter Kandidat für einen Sitz in der Schulpflege. Er hat Jahrgang 1958, kennt als ehemaliger Vizepräsident der Kreisschulpflege Mattenbach und Vater zweier erwachsener Kinder unsere Schule aus unterschiedlichen Perspektiven und kann Veränderungen zielführend initiieren, begleiten und deren Umsetzung überprüfen.

Als diplomierter Sozialpädagoge und Coach ist Bildung seit Jahren seine berufliche Kernkompetenz und er ist es sich gewohnt, mit den unterschiedlichsten Herausforderungen umzugehen. Er verfügt zudem über eine grosse Erfahrung in der IT-Branche und in der Berufsbildung. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeiten, seiner Erfahrung als ehemaliges Mitglied einer Schulpflege und der Fürsorgebehörde, sowie den diversen ehrenamtlichen Tätigkeiten, kann und will Christoph Portmann einen wichtigen Beitrag beim Aufbau und bei der Erfüllung der Aufgabe der neuen Schulbehörde leisten.

Bildung sieht er als wichtigste Ressource unseres Landes und die Qualität unserer Schule liegt ihm sehr am Herzen. Er wird sich für eine Volksschule einsetzen, die Kinder fördert und auch fordert. Ihm sind sowohl effiziente Abläufe wie auch die Stärkung der Rolle der Lehrpersonen und Schulleitungen ein wichtiges Anliegen.
Die Mitte Stadt Winterthur freut sich, dass mit Christoph Portmann ein erfahrener und qualifizierter Kandidat zur Wahl steht.

André Zuraikat, Präsident Die Mitte Stadt Winterthur

Schreiben Sie Ihre Meinung

Kommentar verfassen

Teilen & diskutieren Sie diesen Artikel

Parteien

Newsportal

Das "Forum Winterthur" dient der politischen Information und Diskussion in der Region Winterthur. Die Winterthurer Wirtschaftsverbände betreiben die News-Plattform in Zusammenarbeit mit den Parteien Die Mitte, FDP und SVP. Die Plattform wird von ihren Trägern sowie durch Inserate und Spenden finanziert. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind die Verfasser verantwortlich. Die Publikation eines Beitrages auf dieser Plattform bedeutet nicht, dass die Träger der Plattform in jedem Fall mit dem Inhalt einverstanden sind.

Regelmässige News-Updates erhalten?

Wirtschaftsagenda Winterthur